udev ist herrlich

Debian Etch nutzt ja bekanntermaßen udev. Zuvor war es immer ein Problem, wenn man mehrere usb-storage-Geräte angeschlossen hatte, dass dann oft die fstab nicht mehr gestimmt hat. Jetzt einfach folgenden Eintrag in die /etc/udev/udev.rules eintragen:

SUBSYSTEMS=="scsi", KERNEL=="sd?", ATTRS{model}=="iPod*", NAME="%k", SYMLINK+="ipod"

Nun einfach das Device /dev/ipod mounten lassen

Folgender Befehl hilft ungemein, die passenden Parameter für udev.rules zu finden, vorausgesetzt der iPod wird als /dev/sdb gefunden:

udevinfo -a -p $(udevinfo -q path -n /dev/sdb)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.