Koffice für Maemo 5 (Nokia N900)

Nokia Logo

Thomas Zander hat im Blog von QT erwähnt, dass Nokia Dokumenten-Viewer auf Basis von KOffice erstellt hat.
Das ist vor allem aus zwei Gründen interessant:

  • KOffice kann sowohl ODF– als auch MS-Office-Dokumente öffnen. Damit ist für Nokias N900 ein Dokumenten-Viewer verfügbar, der die gängisten Office-Dokumente lesen kann.
  • KOffice basiert auf QT, während Maemo 5 noch auf GTK basiert. Der Nachfolger von Maemo 5 soll aber auf QT 4.6 basieren. Das ist nun der erste Schritte für die Umstellung

Nach wie vor bin ich auf das Nokia N900 gespannt und freue mich schon darauf, es mal selber ausprobieren zu können. Wenn auch der haptische Eindruck und die Bedienung so perfekt sind, wie die Bilder und Videos es ankündigen, dann wird mein Blackberry wohl ganz schnell eingemottet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.