MySQL-Cluster einrichten und verwalten

Da mir die Howtos über MySQL-Cluster alle ein wenig zu oberflächlich waren, habe ich begonnen mein eigenes Tutorial zu schreiben, indem ich all meine Erkenntnisse über den MySQL-Cluster einfließen lasse.

Das Dokument steht als PDF zur Verfügung.

History

  • 22.06.2006 Version 0.1 online

9 Gedanken zu „MySQL-Cluster einrichten und verwalten

  1. Sers Korbi!
    Danke für das Tutorial, bin grad am Know-How farmen da ich selber grade nen Cluster aufbauen muss.

    Sonst alles fit bei dir, wie mir scheint?
    Gruß,
    Robin

  2. Hi Robin,
    schön von Dir zu hören. Alles Bestens bei mir.
    Das Cluster-Tutorial hab ich noch nicht weiter gemacht, da immer noch nicht die Version 5.1 vom MySQL-Cluster raus ist, die ich bräuchte, um auch Daten auf Festplatte speichern zu können.
    Hoffe, bei Dir ist auch alles klar.

    Schönen Gruß

  3. Leider läßt MySQL 5.1 immer noch auf sich warten. Wenn die Version endlich freigegeben würde, hätte es für mich auch wieder Sinn, da weiter zu machen.

  4. Hallo Robin, eine dumme Frage für eine Leihe in Sache MySQL. Um MySQL Cluster zu installieren setzt man voraus, dass ein physikalischer Cluster existiert. Oder kann man auch zum Beispiel in deinem Fall ader Cluster auf 4 verschieden SinglePC installieren.

    Gruß Digam

  5. Hallo Digam,

    nein, man braucht für MySQL Cluster keinen Cluster auf Storage-Ebene. Das ist ja genau das geniale daran. Rein theoretisch könntest Du beschriebene Konstellation mit zwei Single-PCs, wie Du es nennst, beginnen. Dann musst Du pro PC jeweils einen mysqld und einen ndbd installieren. Auf eine der beiden Kisten kommt dann auch noch der Management-Daemon drauf.
    Wie gesagt, es sind nur einfache PCs nötig. Bedenke aber die Performance und die Ausfallsicherheit.

    Schönen Gruß
    KP

  6. Hallo Leo,
    nein, nicht wirklich. Seit die MySQL-Cluster-Features nicht mehr in der normalen MySQL-Version enthalten sind und sich NoSQL-Datenbanken immer mehr verbreiten, habe ich eigentlich keine Verwendung mehr für einen MySQL-Cluster. Eine NoSQL-DB in Verbindung mit einer MySQL-Replikation ist in den meisten Fällen die bessere Wahl.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.